Fragen, die der Wahl der Tür vorangehen

Was ist wissenswert vor der Wahl einer Tür? Wie wähle ich eine Innentür?

„Ich träumte von einer neuen Tür“ erzählte mir einer meiner Freunde. „Das war wunderschön, genau in solche möchte ich die sich in meiner Wohnung befindenden Türen austauschen.“ Was machen wir, lautete die einfache Frage.

Ich da habe ich begonnen:

– zuerst müsst ihr überlegen, wann wollt ihr Türen kaufen? Weil, wenn ihr das morgen möchtet, dann müsst ihr den Kauf sofort vergessen!

– Das ist ein solches Projekt, das man gründlich überdenken muss. Man muss Vorbereitungen machen, alles Vermessen, einige Fachhandel aufsuchen, Preisangebote anfordern und dann vergleichen, und nach Erwägung der Preise und der Dienstleistungen endlich eine Entscheidung treffen.

Als sie mir sagten, dass sie eine nachträglich einbaubare Tür (mit UTH-Zarge) möchten versuchte ich ihnen zu erklären, was sie machen müssten. Ich konnte meine Vorschläge begründen, wie es ich auch Ihnen darstelle:

– wir müssen eine Entscheidung darüber treffen, ob wir die Tür austauschen wollen (man muss auf die Meinung der weiblichen und auch männlichen Familienmitglieder achten, eine völlige Übereinstimmung ist auch in diesem Fall wichtig).
– man muss genau (mit einer Genauigkeit von 1 mm) vermessen, welche Abmessungen die Wandöffnung hat, wohin die Tür eingebaut werden soll. Die Breite muss an mindestens 3 Punkten, die Höhe an mindestens 2 Punkten gemessen werden, die Wandstärke an beiden Seiten der Wandöffnung und in der Kopfhöhe (auch an Wandfliesen oder an andere Wandbekleidung muss gedacht werden),
– es ist zweckmäßig, eine maßgerechte oder dimensionierte Skizze über die Vermessung zu erstellen
– in welcher Farbe oder mit welcher Oberfläche möchte man die Tür kaufen, wird auch eine Schwelle oder ein Wechselprofil unter der Tür geplant,
– in welcher Tür möchte man ein WC-Schloss einbauen, in welcher Tür aber ein Lüftungsgitter montieren (empfehlenswert in Nassräumen),
– wenn eine gefärbte Tür oder eine Tür mit Holzadermusterung die Vorstellung ist, muss man den Typ und die Farbe der laminierten Tür mit Dekorfolie oder der CPL-Tür mit Melamin-Acryl-Schicht oder eine laminierte Premiumtür mit PP-Folie bestimmen, um eine Harmonie mit anderen Farben des Innenraums (Fußboden, Möbel, Teppiche und auch Wände) zu schaffen.
– plant man auch verglaste Varianten?
Danach kommt der Moment, in dem es zweckmäßig ist, einige Fachgeschäfte (wir betonen: FACHHANDEL) mit den endgültigen Vorstellungen und Daten aufzusuchen, dort ein konkretes Preisangebot anzufordern, und die Lieferzeit, sowie die Lieferungs- und Einbaumöglichketen und ihre Kosten, weiter die Garantiezeit zu klären.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, und natürlich schöne Türen!

2016-08-17T18:19:22+00:00